Details

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in bei Fraunhofer im Themenfeld Technologietransfer und kollaborative Innovation

DAS FRAUNHOFER CENTER FOR RESPONSIBLE RESEARCH AND INNOVATION AM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO IN BERLIN BIETET IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS

 

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN/ WISSEN-SCHAFTLICHER MITARBEITER IM BEREICH INNOVATION ECOSYSTEM STRATEGIES

 

In unseren anwendungsorientierten Forschungsprojekten arbeiten Sie mit uns daran, Innovationsstrategien und -methoden für Forschungseinrichtungen und Unternehmen zu entwickeln. Unser Ziel ist es, Wandlungsprozesse im Innovationssystem aus Forschung, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu erforschen, anzustoßen und zu begleiten. Im interdisziplinären Team kombinieren wir Know-how der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit Ansätzen aus dem Design. So erarbeiten wir neuartige Vorgehensmodelle und Methoden für kollaborative Innovation – technologieoffen und branchenübergreifend.

 

Aktuell suchen wir Verstärkung in Projekten, in denen neue Methoden entwickelt und getestet werden, um den Transfer neuster Forschungsergebnisse in Innovationen erfolgreich zu gestalten.

 

Was Sie mitbringen

Voraussetzung ist ein sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Geistes- und Sozialwissenschaften, der Wirtschaftswissenschaften, des Wirtschaftsingenieur-wesens oder verwandter Fachrichtungen. Sie bringen fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den folgenden Bereichen mit:

  • Kenntnisse in der Innovations- und Transferforschung, insbesondere ein ausgeprägtes Verständnis für unterschiedliche Transferformate
  • Methodische Kompetenzen in der Analyse des Wissens- und Technologietransfers so-wie Erfahrungen in der Ableitung von Empfehlungen und Methoden zur Förderung des Transfers
  • Ausgeprägtes Verständnis für kollaborative Innovation in Innovationsökosystemen
  • Kenntnisse in den Bereichen Intrapreneurship, Scientific Entrepreneurship, Ambidextrie und Geschäftsmodellinnovation sind von Vorteil
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von inter- und transdisziplinären Workshopformaten
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung qualitativer und quantitativer For-schungsdesigns – optimal auch in der Integration designbasierter Methoden

Sie überzeugen durch eigenständiges konzeptionelles Arbeiten und analytisches Denken sowie ausgeprägte organisatorische und kommunikative Fähigkeiten und zeichnen sich durch Flexibilität, Reisebereitschaft und Teamorientierung aus. Sie begeistern sich für aktuelle Forschungsergebnisse und deren Innovationspotenzial. Wenn Sie darüber hinaus ein professionelles Auftreten gegenüber Forschungspartnern und Auftraggebern mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Was Sie erwarten können

Wir bieten engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie die Möglichkeit zur Promotion.

 

Konkret beinhalten Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

  • in Projekten alle Schritte des Forschungsprozesses zu realisieren – von der Konzeption über die Analyse bis zur Präsentation und der Verwertung von Forschungsergebnissen
  • bei der Konzeption und Akquisition neuer Forschungs- und Industrieprojekte an der Schnittstelle von Innovationsforschung und Design zu unterstützen
  • Unternehmen auf Basis wissenschaftlicher Analysen zu beraten
  • Befragungen in Organisationen durchzuführen und Innovations-Workshops mit unter-schiedlichen Stakeholdergruppen zu moderieren
  • bei der Entwicklung neuer Methoden und Prozesse mitzuarbeiten und diese zur Er-schließung neuer Themenbereiche und Adressaten zu nutzen
  • wissenschaftliche Publikationen zu verfassen und Projektergebnisse auf internationalen Konferenzen sowie vor Projektpartnern und Auftraggebern vorzustellen

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung auf 12 Monate befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir ent-werfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.