Details

IT Sicherheit - Mehrere wissenschaftliche Mitarbeiter/innen mit Gelegenheit zur Promotion - Frist: 30.12.2018

Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT arbeitet standortübergreifend an den Universitäten Augsburg und Bayreuth zusammen. Sie ergänzen unser Team an einem unserer Standorte und profitieren während Ihrer Promotion von der engen Verzahnung innovativer Forschung mit zukunfts-orientierten Praxisprojekten.

 

Der Forschungsbereich IT-Sicherheit und Datenschutz verfolgt das Ziel, Schutz- und Steuerungsmaßnahmen für Informations- und Kommunikationssysteme in und zwischen Unternehmen zu gestalten und ökonomisch fundiert zu bewerten. Der Forschungsbereich widmet sich Fragestellungen im Bereich der IT-Sicherheit, welche neben technischen Maßnahmen auch den Risikofaktor Mensch erforschen. Im Rahmen unserer Forschungs­tätigkeit konzentrieren wir uns daher auf folgende Schwerpunkte:

 

• Systematische Risiken durch IT-basierte Wirtschaftskriminalität

• Datenschutz und Datensicherheit

• Der Risikofaktor Mensch in Informationssystemen

• Risikokompetenz in der IT-Sicherheit

Ihre Aufgaben

•Erarbeitung multidimensionaler Bewertungs- und Steuerungsmaßnahmen zur Erhöhung der IT-Sicherheit in Unternehmen und Organisationen

•Ableitung kosten- und nutzeneffizienter Portfolios von proaktiven und reaktiven IT-Sicherheitsmaßnamen

•Erforschung der Risikokompetenz in der IT-Sicherheit

•Erarbeitung von wirkungsvollen Awareness-Maßnahmen im Bereich IT-Sicherheit für KMU

•Anwendung der Themen in Industrieprojekten

•Grundlagenforschung auf öffentlich geförderten Projekten

 

Was Sie mitbringen sollten

•Ein gutes bis sehr gutes Masterstudium in Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-) Informatik, (Wirtschafts-)Mathematik, Wirtschaftsingenieurwesen, Naturwissenschaften oder verwandten Disziplinen

•Gute Kenntnisse im Bereich IT-Sicherheit und Netzwerksicherheit

•Sehr gute analytische Fähigkeiten

•Interesse an agiler Softwareentwicklung

•Einschlägige Programmierkenntnisse sind wünschenswert aber nicht erforderlich

•Teamfähigkeit, Motivation, Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Flexibilität

•Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie an der pflichtbewussten Übernahme von Verantwortung

•Sehr sicheres Ausdrucksvermögen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache

 

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld sowie die Einbindung in laufende Projekte. Sie werden bei Ihrer Tätigkeit von engagierten und interessierten Kolleginnen und Kollegen unterstützt. Wir fördern Ihre kreative Mitgestaltung und unterstützen Sie bei einer Promotion.

 

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

 

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen und stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne für weitere Auskünfte und ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

 

Am Standort Augsburg:

Prof. Dr. Hans Björn Häckel

 

Am Standort Bayreuth:

Prof. Dr. Torten Eymann

 

Fragen zu dieser Anzeige beantwortet gerne:

Frau Katharina Stelzl

Tel.: +49 921 55 – 4736

 

www.fit.fraunhofer.de/wi

Kennziffer: FIT-WI-2018-16

 

Bewerbungsfrist: 31.12.2018