VHB JOURQUAL 3.0 – Weiterentwicklung von VHB-JOURQUAL

Liebe Verbandsmitglieder,

 

die Neuauflage des Zeitschriftenratings VHB-JOURQUAL 3 steht bevor. In Vorbereitung des Panels JOURQUAL 3: Methodik und Ablauf am 2. Juni 2012 von 11.00 bis 12.30 Uhr auf der Pfingsttagung in Bozen und als Information über unsere Aktivitäten sende ich Ihnen eine Zusammenstellung der methodischen Grundzüge des geplanten Ratings.

 

Im Zuge der methodischen Überarbeitung wurden sehr viele Anregungen und Ideen diskutiert. Viele VHB-Mitglieder haben sich intensiv engagiert und sachkundige und konstruktive Vorschläge eingebracht. Ein großer Teil des Inputs konnte direkt umgesetzt werden. Vielfach war die Wirkung aber auch indirekt. Hinweise und Kritik haben die Arbeitsgruppe auf zahlreiche Schwachstellen und Missverständnisse aufmerksam gemacht. Naturgemäß können nicht alle Anregungen aufgegriffen werden. Manchmal gibt es problematische Nebenwirkungen, manchmal widersprechen sich die Vorschläge untereinander und schließlich gab es auch Anregungen, die der Arbeitsgruppe schlicht nicht durchführbar erschienen.

 

Das Dokument stellt nun das Ergebnis der Beratungen und eingehenden Diskussionen der VHB-JOURQUAL-Leiter (Hennig-Thurau, Sattler), JOURQUAL-Beirat (Franke, Dyckhoff, Schreyögg) und Frau Kollegin Sureth sowie Herrn Kollegen zu Knyphausen-Aufseß als Vertreter des VHB-Vorstands dar.

 

Wir laden Sie herzlich ein, sich in Bozen direkt über die geplante Methodik zu informieren und uns darüber hinaus noch nicht enthaltene methodische Argumente zu übermitteln, die wir gerne ergänzend berücksichtigen werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Nikolaus Franke

(Sprecher des JOURQUAL-Beirates)

 

 

Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Franke

Institut für Entrepreneurship und Innovation

WU

Wirtschaftsuniversität Wien

Vienna University of Economics and Business

Nordbergstr. 15

1090 Wien

Tel.: +43-1-31336-4582

Mail: Nikolaus.Franke@wu.ac.at

www.e-and-i.org

www.wu.ac.at/entrep

www.userinnovation.at

www.ecvienna.at